Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: Home

Wichtige Verbandsmitteilungen

News aus dem Verband

Sport - Da/| He: Ergebnisse BaWü EM für Verbandsklassen
12.12.16

Sport - Jugend: STTV EM Jugend
03.12.16

Sport - Jugend: DTTB-TOP 24 - U15 und U18
28.11.16

Sport - Jugend: Gold für Jana Kirner (DJK Offenburg)
07.11.16

Kick-off-Baden-Württemberg-Verband

Pressemitteilung:

Im Rahmen einer dreistündigen Auftaktveranstaltung für die Arbeit mit der Vision einer Verschmelzung der drei baden-württembergischen Tischtennisverbände trafen sich am Sonntag in Grünwettersbach (bei Karlsruhe) rund 70 Mitarbeiter der Präsidien und Bezirke.

Fotograf: Volker Arnold

Dieses „Kick-off“ hatte die Zielsetzung, Informationen über die bisherige Historie, die Zielsetzung und die Vorgehensweise auf dem Weg zu einem Zusammenschluss an die Mitarbeiter der Basis weiterzugeben.

Die Veranstaltung bildete zugleich den Startschuss für die gemeinsame Arbeit der drei Verbänden in rund zehn Arbeitskreisen, welche die Grundlage für den gemeinsamen Tischtennisverband Baden-Württemberg ab Mitte 2019 bzw. Anfang 2020 schaffen soll.

Die überwältigend große Resonanz bei dieser Sitzung vor dem Bundesliga-Spiel Grünwettersbach – Grenzau kann als positives Signal gewertet werden. Verbandsbericht Gemeinsam auf dem Weg zu einem baden-württembergischen Verband.

Die drei Präsidenten der Tischtennisverbände aus Baden, Südbaden und Württemberg-Hohenzollern hatten eingeladen und siebzig Funktionäre nahmen den winterlichen Weg nach Grünwettersbach auf sich, um gemeinsam bei der Kick-Off-Veranstaltung zum Jahresbeginn die Weichen für einen zukünftig gemeinsamen baden-württembergischen Tischtennisverband zu stellen. „Die Zeit ist reif. Wir wollen die vorhandenen Kräfte in einer neuen, gemeinsamen Struktur bündeln“, sagte Rainer Franke in einer vorausgegangenen Pressemitteilung und gab somit das Startsignal.

Weiterlesen: Kick-off-Baden-Württemberg-Verband

Ergebnisse BaWü EM Jugend U15/U18

Südbadische Teilnehmer/innen belegten hervorragende Plätze:

Jungen    U15:  2. Platz Jeromy Löffler, TTSF Hohberg

Jungen    U18:  2. Platz Sven Hennig, FT 1844 Freiburg

Mädchen U18:  2. Platz Jana Kirner, DJK Offenburg

Jungen    U18 Doppel: 1.Platz Sven Hennig/Alexander Gerhold

Mixed      U15:  2. Platz Jeromy Löffler/Sterz Jele

Jungen    U15 Doppel:  3.Platz Jeromy Löffler /Tim Schaufler

Mädchen U15 Doppel:  3.Platz Luisa Leser/ Celine Schädler

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse Jugend U15_.pdf)Ergebnisse Jugend U15_.pdf[ ]1465 KB
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse Jugend U18.pdf)Ergebnisse Jugend U18.pdf[ ]1467 KB

DTTB-Strategiekongress

DTTB-Strategiekongress:

BaWü-Delegation sammelt Ideen

Zwei Tage lang arbeiteten über 70 Mitarbeiter aus 18 der 20 Tischtennis-Landesverbände im Rahmen eines Strategiekongresses in Frankfurt an verschiedenen Themen zur Zukunftsfähigkeit des Tischtennissports inDeutschland. Der Deutsche Tischtennis-Bund hatte eingeladen, die Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) organisiert. Fünf Themenbereiche wurden ausgearbeitet: Wahrnehmung und Image Tischtennis, Verbreitung des DTTB-Angebots, technologische Innovationen, Organisationsgrad in allen Altersklasse sowie die Qualifikation/Motivation der Kümmerer in den Vereinen. Auch die Tischtennisverbände Baden-Württembergs waren mit fünf Mitarbeitern vertreten – siehe dazu das Foto. In den fünf Arbeitskreisen engagierten sich Rainer Franke, Horst Haferkamp, Hans-Peter Wörner, Alexander Heißler und Thomas Walter.

Entsprechend den Maßnahmen-Katalogen, die in den Arbeitskreisen zusammengestellt wurden (Foto, siehe AK Kümmerer), gilt es nun in der nahen Zukunft, auch in Baden-Württemberg Schritte in eine positive Zukunft zu tun. Ein nahe liegender Schritt im Rahmen der Bemühungen um einen gemeinsamen Verband wird sein, einen gemeinsamen BaWü-Arbeitskreis Sportentwicklung zu bilden. Auf diese Weise sollen die seit 2009 begonnenen Maßnahmen wie „Tischtennis macht Schule“, „TTVWH on tour“, „Anfängerkurse im Verein“, „Tischtennis-Kurse mit Flüchtlingen“ etc. noch stärker in den Fokus aller drei Landesverbände zu nehmen und damit einen Mehrwert sichtbar und erlebbar zu machen. Die weiteren Ergebnisse werden nun im Rahmen der kommenden Präsidiumssitzungen Tagesordnungspunkt sein. Dem DTTB-Strategiekongress soll also eine Strategie zur Ausrichtung von Tischtennis Baden-Württemberg folgen.

Bericht DTTB-Homepage unter http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/18882

TTBW gewinnt Deutschlandpokal der Senioren 60

TTBW Gesamtsieger beim Deutschland-Pokal 2016 in Seligenstadt (HeTTV) am 15./16. Oktober 2016

Am Ende des Turnieres gab es nur strahlende Gesichter auf Seiten der Spielerinnen und Spieler von Baden-Württemberg. Der Ressortleiter Seniorensport Wolfgang Ely nahm freudestrahlend den Wanderpokal entgegen. Hatte er sich im Vorfeld schon auf eine Platzierung beider Mannschaften auf einen der vier ersten Plätze festgelegt, so war er am Ende der Veranstaltung doch total beeindruckt von der Leistung alle Teilnehmer von TTBW. Die Seniorinnen spielten mit: Gabriele Cato-Liczmanski VfL Dettenhausen Rose Diebold Karlsruher TV 1846 Margitta Ilskens TV Reichenbach Christina Roth VfL Dettenhausen Die Senioren spielten mit: Joachim Duffner TB Beinstein Berthold Schulz TV Lahr Michael Stößer TG Söllingen Gerd Werner TTG EK Oftersheim Bei den Seniorinnen waren 11 Mannschaften gemeldet. TTBW spielte in der Vorrunde in der Gruppe A zusammen mit Sachsen, Pfalz, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bayern. In der Gruppe B spielten der WTTV, Hessen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Türingen.

Weiterlesen: TTBW gewinnt Deutschlandpokal der Senioren 60

Seite 1 von 13

nächste Veranstaltungen

Anmeldung



Zum Anfang