Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: Home

Wichtige Verbandsmitteilungen

STTV-Rahmenterminplan 2016-17/ Klasseneinteilung 2016/17 / Freistellungen TTBW-RLT

Freistellungen_TTBW RLT  Da/He

Ramenterminplan 2016/17

Klasseneinteilung 2016/17

News aus dem Verband

Sport - Jugend: Ergebnisse BaWü RLT TOP16 U15/U18
25.07.16

Sport - Da/| He: Ergebnisse BaWü RLT Da/He
18.07.16

Termine | Stichtage: Stichtage 2016/17
14.07.16

Sport - Jugend: Ergebnisse BaWü RLT_TOP16_U13
11.07.16

Tomo Boll Fahnenträger bei den Olympischen Spielen 2016

Mit dem Video von  Fahnenträger Timo Boll  wollen wir auf die LIEBHERR WM 2017 in Düsseldorf einstimmen.

7 Tage online ab 08.08.2016 :  https://we.tl/UpzcBYcth2

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit der Verbreitung des Videos der Tischtennis-Familie in Deutschland Lust machen würden und auf die LIEBHERR WM 2017 in Düsseldorf einstimmen.

Termin: 29. Mai bis 5. Juni 2017 in der Messe Düsseldorf.

Eintrittskarten gibt es ab Mitte September zu kaufen.

Details sind dann auf www.tischtennis.de zu finden.

Mit den besten Grüßen

DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND

Simone Hinz Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Timo Boll.pdf)Timo Boll.pdf[ ]471 KB

Interview mit Sven Hennig

Darauf habe ich so lange Jahre hingearbeitet"

25.07.2016 <> BZ-Iinterview mit Sven Hennig (1844 Freiburg), dem besten deutschen Tischtennisspieler bei der Jugend-Europameisterschaft 2016 in Zagreb.

Zur Person Sven Hennig: Der Gymnasiast, der an diesem Montag 15 Jahre alt wird, begann seine sportliche Karriere beim TV Denzlingen und spielt seit 2013 bei 1844 Freiburg.

Seine Stärken liegen in der Konstanz und im offenen Spiel. Schwächen sieht er noch im Auf- und Rückschlag sowie in der Schnelligkeit am Tisch. Hennig trainiert acht bis zehn Mal in der Woche.

Regionalligaspieler Sven Hennig (1844 Freiburg) war für die Jugend-EM in Zagreb in das deutsche Aufgebot berufen worden.

Im Teamwettbewerb erreichte er mit dem deutschen Quintett den sechsten Platz, im Doppel und Einzel konnte Hennig mit dem Einzug ins Achtelfinale überzeugen. Dabei war er im Einzel bester Deutscher.

 

Simon Goetschi hat danach mit Hennig gesprochen.

Weiterlesen: Interview mit Sven Hennig

Stichtage 2016/17

Stichtage 2016/17

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Stichtage 2016-17.pdf)Stichtage 2016-17.pdf[ ]198 KB

Ergebnisse Deutsche EM Senioren

In Kassel wurde  zum 37. Mal die Deutschen Meisterschaften der Senioren ausgetragen. Mit 496 Meldungen in allen Altersklassen fanden sie eine gute Resonanz. Spielerisch standen diese Meisterschaften auf sehr hohem Niveau. Das Feld der Altersklasse (60) mit den früheren Bundesligaspielern Manfred Nieswand (Bergneustadt) und Bernhard Thiel (Berlin) zeigte Tischtennissport in Vollendung. Für eine der größten Überraschungen sorgten Berthold Schulz (TV Lahr) und Martin Frey (TV Denzlingen) im Herren-Doppel AK 60. Das Finale gewannen Sie deutlich mit 3:0 Sätzen. Auch Gold im Mixed holte sich Berthold Schulz mit seiner Partnerin Rose Diebold aus Karlsruhe und begeisterte im Finale mit einem 3:2 Sieg die zahlreichen Zuschauer.

Alle Ergebnisse unter: www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/18321


1. Platz Herren Doppel AK 60: Berthold Schulz/Martin Frey


1. Platz Mixed: Berthold Schulz/Rose Diebold

3. Platz Herren Doppel AK 50:  Rold Dieter Loss/Alexander Mohr

Herzlichen Glückwunsch!

Seite 1 von 11

Anmeldung



Zum Anfang