Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: Home

Wichtige Verbandsmitteilungen

Wichtige Infos

Meldung des TTBW-Präsidiums!!!

Liebe Sporkameradinnen, liebe Sportkameraden,

Der Punktspielbetrieb ist mit sofortiger Wirkung auf allen Ebenen (Kreis, Bezirk, Verband) eingestellt!

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in den letzten Stunden hat sich das Präsidium nochmals intensiv mit der Thematik zum Corona-Virus auseinandergesetzt. Dabei wurde am späten Donnerstagabend beschlossen, dass der Spielbetrieb in Tischtennis Baden-Württemberg mit sofortiger Wirkung bis zum 17. April 2020 ausgesetzt wird.
Dies betrifft den gesamten Pokalspielbetrieb, den Punktspielbetrieb bis einschließlich Verbandsliga in der Region Württemberg-Hohenzollern, den Punktspielbetrieb bis einschließlich Badenliga in der Region Südbaden sowie den Individualspielbetrieb, wie u.a. die Entscheide zu den mini-Meisterschaften.
Die Entwicklungen zum Corona-Virus werden tagesaktuell beobachtet und eingehend bewertet. Über das weitere Vorgehen in dieser Thematik werden wir zeitnah informieren. Bitte beachten Sie dazu die Meldungen auf unserer Homepage.

Wir werden die aktuellen Entwicklung weiter genauestens beobachten und sobald es neue Erkenntnisse gibt, Sie zeitnah informieren.

Vielen Dank
Ihr TTBW-Präsidium

Tischtennis Baden-Württemberg e.V.
SpOrt Stuttgart | Fritz-Walter-Weg 19 | 70372 Stuttgart
Telefon: 711 28077-606 | Fax: 0711 28077-601
Geschäftszeiten Mo. - Mi. 9:00 - 16:00 Uhr, Do. 14:00 – 18:00 Uhr, Fr. 9:00 – 13:00 Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

_________________________________________________________________________________

Seit dem 01.01.2020 haben sich der STTV und der TTVWH zu "Tischtennis Baden-Württemberg" (TTBW) verschmolzen. Bitte entnehmen Sie nachfolgend die neuen Adressdaten:                          

Tischtennis Baden-Württemberg
„SpOrt Stuttgart“
Fritz-Walter-Weg 19 , 70372 Stuttgart

Postfach: 50 11 07 | 70341 Stuttgart
Telefon: 0711 28077-600 <> Telefax: 0711 28077-601
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefonsprechzeiten / Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag | Mittwoch 09:00–16:00 Uhr
Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr | Ansprechpartner von 16:00–18:00 Uhr: Thomas Walter
Freitag 09:00 –13:00 Uhr

 WICHTIG:  Für den Rückrundenspielbetrieb 2019/20 gilt weiterhin die jeweilige Wettspielordnungen (WO) mit den entsprechenden AB.

Bis zum 30.06.2020 gilt:

- Für den TTVWH gilt die aktuelle WO des TTVWH mit den entsprechenden Ausführungsbestimmungen
- Für Südbaden hat weiterhin die aktuelle WO des Südbadischen TTV Gültigkeit.
Die laufende Saison 2019/20 wird also nach den bisher gültigen WO mit den jeweiligen AB des jeweiligen Verbandes fortgesetzt.

News aus dem Verband

Sport - Jugend: BaWü EM Jugend 2019
16.12.19

Uncategorised: DTTB-TOP 24 in Landsberg
25.11.19

Sport - Jugend: Südbadische EM der Jugend
25.11.19

Service: TT-Journal LEHRE 2020
14.11.19

Sport - Damen/Herren: BaWü EM für Leistungsklassen
09.09.19

Sport - Jugend: BaWü TOP16_U15 und TOP12_U18
22.07.19

Ergebnisse Deutsche EM Jugend U18

22./23.04.2017   in Kirn (TTVR)

Ergebnisbericht hier

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse EM Jugend 2017.pdf)Ergebnisse EM Jugend 2017.pdf[ ]2978 KB

Deutschlandpokal Jugend/Schüler_2017

Team BaWü gewinnt Deutschland-Pokal 2017

Sechster Sieg in Serie - Nachwuchsasse dominieren auf nationaler Ebene

Weiterlesen: Deutschlandpokal Jugend/Schüler_2017

Historisches haben die Spielerinnen und Spieler vom Team Baden-Württemberg geschafft. Sie gewannen am Wochenende zum sechsten Mal nacheinander den Deutschland-Pokal der Jugend und Schüler! Der erste Platz bei den Mädchen, 2x Silber bei den Schülern und Schülerinnen und Platz 3 der Jungen sicherten am Ende den Sieg in der Gesamtwertung vor den Teams aus Hessen, Bayern und Niedersachsen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

Foto (Liping Liu): Die siegreiche Mädchen-Mannschaft beim Deutschland-Pokal in Oberhausen (WTTV) von links: Ann-Kathrin Ziegler, Jennie Wolf, Laura Kaim, Trainer Liping Liu und Luisa Säger.

 

Aktueller Bericht zum Deutschlandpokal 2017:

http://www.ttvwh.de/270-wettkampfsport/jugend/aktuell/11437-deutschlandpokal-der-jugend-und-schüler-6-titel-in-folge-für-team-bawü

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse DP 2017.pdf)Ergebnisse DP 2017.pdf[ ]108 KB
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse_Jugend.pdf)Ergebnisse_Jugend.pdf[ ]1108 KB
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse_Schueler.pdf)Ergebnisse_Schueler.pdf[ ]1185 KB

Ergebnisse STTV-RLT_U11/U12_2017

U11 in Gamshurst

U12 in Laufenburg

 Weiterlesen: Ergebnisse STTV-RLT_U11/U12_2017 Jungen U12

Weiterlesen: Ergebnisse STTV-RLT_U11/U12_2017  Mädchen U12

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (U11_Ergebnisse.pdf)U11_Ergebnisse.pdf[ ]190 KB
Diese Datei herunterladen (U12_Ergebnisse.pdf)U12_Ergebnisse.pdf[ ]182 KB

Deutsche Schüler EM_2017

Deutsche Schülermeisterschaften: Dritter Titel für Kay Stumper, zweite Meisterschaft für Sophia Klee

12.03.2017 – Die Sieger des Jahres 2016 sind auch die Gewinner von 2017:

Weiterlesen: Deutsche Schüler EM_2017  Die alten und neuen Deutschen Meister: Kay Stumper und Sophia Klee (Foto: Peter Krippendorf)

In Wolmirstedt sicherten sich Kay Stumper, der sogar zum dritten Mal Meister wurde, und Sophie Klee die begehrten Einzeltitel bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen. Die Hessin Klee wurde zudem die erfolgreichste Spielerin des Turniers, da sie auch im Doppel zusammen mit ihrer Finalgegnerin im Einzel, Anastasia Bondareva (Fehlheim), Gold gewann. Mehr…

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Platzierungen.pdf)Platzierungen.pdf[ ]37 KB
Diese Datei herunterladen (Schüler_Ergebnisse.pdf)Schüler_Ergebnisse.pdf[ ]149 KB

Jennie Wolf gewinnt Italien Open_2017

Jennie Wolf gewinnt Italien Junior Open

Bundesligaspielerin Jennie Wolf (Busenbach) hat gestern einer der größten Erfolge ihrer bisherigen Karriere feiern können. Bei den Italian JuniWeiterlesen: Jennie Wolf gewinnt Italien Open_2017or Open, die in Lignano ausgetragen wurden, konnte sie das Mädchen-Einzel gewinnen. Im Finale bezwang sie die Rumänin Tania Plaian mit 4:3. Die Runden zuvor meisterte sie recht souverän, lediglich im Viertelfinale gegen die topgesetzte Adriana Diaz (Puerto Rico) musste sie auch über die volle Distanz von sieben Sätzen gehen.

Im Rahmen der ITTF World Junior Turniere war dieser Sieg, nach dem dem Erreichen des Viertelfinals bei den Croation Open im vergangenen Jahr, ihr größter Erfolg.

Kay Stumper (Kornwestheim) war ebenfalls am Start und ist im Viertelfinale gegen den späteren Sieger ausgeschieden. Im Doppel hat er es mit seinem Partner Tobias Hippler (Celle) bis ins Halbfinale geschafft.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (neuer Rahmenterminplan 2017-18.pdf)neuer Rahmenterminplan 2017-18.pdf[ ]7657 KB

Seite 25 von 32

nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Anmeldung



Zum Anfang