Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: Home

Wichtige Verbandsmitteilungen

News aus dem Verband

Sport - Da/| He: Deutsche EM der Leistungsklassen
19.06.17

Sport - Da/| He: Ergebnisse DPM für Leistungsklassen
31.05.17

Sport - Jugend: Ergebnisse BaWü JG-RLT U13+U14
30.05.17

Sport - Jugend: Ergebnisse STTV_TOP 16 RLT_U15+U18
15.05.17

Sport - Jugend: mini-Verbandsfinale 2017
15.05.17

Vereins-Servicetag

 13. Vereins-Servicetag |    01. Juli 2017 im SpOrt Stuttgart

 Anmeldung ab sofort möglich!

 

Der Vereins-Servicetag von Tischtennis Baden-Württemberg wirft seine Schatten voraus. Die Referenten und die Themen stehen fest. Alle Seminare sind in click-TT erfasst und die drei Unterrichtseinheiten am Vereins-Servicetag sind freigeschaltet. Die Anmeldung zum Vereins-Servicetag ist ab sofort über das System click-TT möglich!  

Die Teilnehmer können aus 45 Seminaren zu 24 unterschiedlichen Themen auswählen. 20 Referenten aus dem gesamten Bundesgebiet bieten wieder interessante Einblicke in die Theorie und Praxis des Tischtennissports.

Alle Spieler, Trainer, Vereinsmanager  oder auch einfach nur Tischtennisbegeisterte haben ab jetzt die Möglichkeit sich für den Vereins-Servicetag anzumelden!

Neben den bekannten Seminaren zum Aufschlag oder Rückschlag gibt es auch dieses Jahr wieder neue Themen in der Theorie und Praxis. In der Seminarübersicht finden Sie alle Themen im Überblick. Die Fortbildungskosten betragen 49,- € für Teilnehmer aus Baden-Württemberg und beinhalten das Mittagessen und Getränke.

Schauen Sie in die Übersicht. Auch für Sie ist bestimmt etwas interessantes dabei!

Tischtennis Baden-Württemberg freut sich auf zahlreiche Anmeldungen und interessante Gespräche und Seminare beim 13. Vereins-Servicetag am 01.07.2017 im SpOrt Stuttgart.

__________________________________________________________

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Seminarübersicht VST 2017.pdf)Seminarübersicht VST 2017.pdf[ ]531 KB

DTTB-Strategiekongress

DTTB-Strategiekongress:

BaWü-Delegation sammelt Ideen

Zwei Tage lang arbeiteten über 70 Mitarbeiter aus 18 der 20 Tischtennis-Landesverbände im Rahmen eines Strategiekongresses in Frankfurt an verschiedenen Themen zur Zukunftsfähigkeit des Tischtennissports inDeutschland. Der Deutsche Tischtennis-Bund hatte eingeladen, die Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) organisiert. Fünf Themenbereiche wurden ausgearbeitet: Wahrnehmung und Image Tischtennis, Verbreitung des DTTB-Angebots, technologische Innovationen, Organisationsgrad in allen Altersklasse sowie die Qualifikation/Motivation der Kümmerer in den Vereinen. Auch die Tischtennisverbände Baden-Württembergs waren mit fünf Mitarbeitern vertreten – siehe dazu das Foto. In den fünf Arbeitskreisen engagierten sich Rainer Franke, Horst Haferkamp, Hans-Peter Wörner, Alexander Heißler und Thomas Walter.

Entsprechend den Maßnahmen-Katalogen, die in den Arbeitskreisen zusammengestellt wurden (Foto, siehe AK Kümmerer), gilt es nun in der nahen Zukunft, auch in Baden-Württemberg Schritte in eine positive Zukunft zu tun. Ein nahe liegender Schritt im Rahmen der Bemühungen um einen gemeinsamen Verband wird sein, einen gemeinsamen BaWü-Arbeitskreis Sportentwicklung zu bilden. Auf diese Weise sollen die seit 2009 begonnenen Maßnahmen wie „Tischtennis macht Schule“, „TTVWH on tour“, „Anfängerkurse im Verein“, „Tischtennis-Kurse mit Flüchtlingen“ etc. noch stärker in den Fokus aller drei Landesverbände zu nehmen und damit einen Mehrwert sichtbar und erlebbar zu machen. Die weiteren Ergebnisse werden nun im Rahmen der kommenden Präsidiumssitzungen Tagesordnungspunkt sein. Dem DTTB-Strategiekongress soll also eine Strategie zur Ausrichtung von Tischtennis Baden-Württemberg folgen.

Bericht DTTB-Homepage unter http://www.tischtennis.de/aktuelles/meldung/18882

Ergebnisse DPM für Leistungsklassen

 

 

Großartiger Erfolg für die Mädels der TTF Stühlingen!

Sie erkämpften sich bei den Deutschen Pokalmeisterschaften für Leistungsklassen am 25.-28.05.17 in Fröndenberg (WTTV) den 1. Platz in der Konkurrenz der Damenklasse A ​und nahmen den Pokal stolz und verdient mit nach Hause.
Herzlichen Glückwunsch an die Siegermannschaft.

Sieger:

Herren A - TSV Kuppingen,  ​Herren B - TSV 1875 Höchst,   ​Herren C-  TSV Gaimersheim

Damen A - TTF Stühlingen, -​Damen B - TSV Königsbrunn,, ​Damen C - TSV Lichtenwald

Ergebnisse STTV_TOP 16 RLT_U15+U18

U15  in  Löffingen / U18  in  Reute

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse U15.pdf)Ergebnisse U15.pdf[ ]1326 KB
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse_U18.pdf)Ergebnisse_U18.pdf[ ]204 KB

TTBW gewinnt Deutschlandpokal der Senioren 60

TTBW Gesamtsieger beim Deutschland-Pokal 2016 in Seligenstadt (HeTTV) am 15./16. Oktober 2016

Am Ende des Turnieres gab es nur strahlende Gesichter auf Seiten der Spielerinnen und Spieler von Baden-Württemberg. Der Ressortleiter Seniorensport Wolfgang Ely nahm freudestrahlend den Wanderpokal entgegen. Hatte er sich im Vorfeld schon auf eine Platzierung beider Mannschaften auf einen der vier ersten Plätze festgelegt, so war er am Ende der Veranstaltung doch total beeindruckt von der Leistung alle Teilnehmer von TTBW. Die Seniorinnen spielten mit: Gabriele Cato-Liczmanski VfL Dettenhausen Rose Diebold Karlsruher TV 1846 Margitta Ilskens TV Reichenbach Christina Roth VfL Dettenhausen Die Senioren spielten mit: Joachim Duffner TB Beinstein Berthold Schulz TV Lahr Michael Stößer TG Söllingen Gerd Werner TTG EK Oftersheim Bei den Seniorinnen waren 11 Mannschaften gemeldet. TTBW spielte in der Vorrunde in der Gruppe A zusammen mit Sachsen, Pfalz, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bayern. In der Gruppe B spielten der WTTV, Hessen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Türingen.

Weiterlesen: TTBW gewinnt Deutschlandpokal der Senioren 60

Seite 2 von 17

nächste Veranstaltungen

Anmeldung



Zum Anfang