Südbadischer Tischtennis-Verband e.V.

Aktuelle Seite: Home

Wichtige Verbandsmitteilungen

Personalveränderungen im STTV

Vizepräsident

Das Präsidium hat Thilo Gibs (TTF Rastatt) nach dem Tod von Enar Soeder zum neuen kommissarischen Vizepräsidenten des STTV ernannt.

Dies gilt bis zu den Neuwahlen auf der Mitgliederversammlung 2019.

Thilo Gibs wird unter anderem für den gesamten EDV-Bereich verantwortlich sein.

Verbandsschiedsrichterobmann

Jürgen Schödel ist als VSRO des STTV mit Wirkung vom 10.05.2018 von seinem Amt zurückgetreten.

Die Arbeiten wurden bis auf weiteres vom Schiedsrichterausschuss übernommen. Dieser trifft sich am 15.06.18 um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

Horst Haferkamp

Präsident

 

News aus dem Verband

Sport - Jugend: Sport aus BaWü
12.06.18

Sport - allgemein: Simon Goetschi
30.05.18

Sport - Senioren: Deutsche EM Senioren
28.05.18

Sport - Jugend: Fünf-Länder-Vergleichskampf
24.05.18

Sport - Jugend: Ergebnisse STTV MM_Jugend_U15/U18
07.05.18

Sport - Jugend: Ergebnisse Deutsche EM Jugend 2018
27.04.18

Jennie Wolf gewinnt Italien Open

Jennie Wolf gewinnt Italien Junior Open

Bundesligaspielerin Jennie Wolf (Busenbach) hat gestern einer der größten Erfolge ihrer bisherigen Karriere feiern können. Bei den Italian Juni A1 3655or Open, die in Lignano ausgetragen wurden, konnte sie das Mädchen-Einzel gewinnen. Im Finale bezwang sie die Rumänin Tania Plaian mit 4:3. Die Runden zuvor meisterte sie recht souverän, lediglich im Viertelfinale gegen die topgesetzte Adriana Diaz (Puerto Rico) musste sie auch über die volle Distanz von sieben Sätzen gehen.

Im Rahmen der ITTF World Junior Turniere war dieser Sieg, nach dem dem Erreichen des Viertelfinals bei den Croation Open im vergangenen Jahr, ihr größter Erfolg.

Kay Stumper (Kornwestheim) war ebenfalls am Start und ist im Viertelfinale gegen den späteren Sieger ausgeschieden. Im Doppel hat er es mit seinem Partner Tobias Hippler (Celle) bis ins Halbfinale geschafft.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (neuer Rahmenterminplan 2017-18.pdf)neuer Rahmenterminplan 2017-18.pdf[ ]7657 KB

Ergebnisse DTTB_TOP 12 Jugend

Titel für Luisa Säger bei U18 und Kay Stumper bei U15

Luisa Säger (DJK Offenburg) war die dominierende Spielerin bei den Mädchen. Ungeschlagen sicherte sich Säger den Titel, bei gerade mal zwei abgegebenen Sätzen während des gesamten Turniers.

Bei den Schülerinnen belegte Jana Kirner (DJK Offenburg) den 5.Platz und Sven Hennig (FT v.1844 Freiburg) bei den Jungen den 8.Platz.

Mit fünf Podest-Plätzen kehrten die insgesamt 12 Teilnehmer aus Baden-Württemberg vom DTTB Top 12 Turnier der Schüler und Jugend aus dem bayerischen Elsenfeld zurück. Souveräne Sieger wurden Kay Stumper bei den Schülern und Luisa Säger bei den Mädchen. Die weiteren Plätze auf dem Treppchen sicherten sich Wenna Tu und Alexandra Kaufmann bei den Schülerinnen als Zweite und Dritte sowie Tom Eise als ebenfalls Zweiter bei den Jungen.

Ergebnisse BaWü EM Jugend U15/U18

Südbadische Teilnehmer/innen belegten hervorragende Plätze:

Jungen    U15:  2. Platz Jeromy Löffler, TTSF Hohberg

Jungen    U18:  2. Platz Sven Hennig, FT 1844 Freiburg

Mädchen U18:  2. Platz Jana Kirner, DJK Offenburg

Jungen    U18 Doppel: 1.Platz Sven Hennig/Alexander Gerhold

Mixed      U15:  2. Platz Jeromy Löffler/Sterz Jele

Jungen    U15 Doppel:  3.Platz Jeromy Löffler /Tim Schaufler

Mädchen U15 Doppel:  3.Platz Luisa Leser/ Celine Schädler

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse Jugend U15_.pdf)Ergebnisse Jugend U15_.pdf[ ]1465 KB
Diese Datei herunterladen (Ergebnisse Jugend U18.pdf)Ergebnisse Jugend U18.pdf[ ]1467 KB

DTTB-TOP 24 - U15 und U18

Wenna Tu und Sven Hennig auf dem Podest.

Acht Teilnehmer/innen direkt fürs TOP 12 qualifiziert. Mit 15 Spielerinnen und Spielern stellte das Team Baden-Württemberg nach Bayern das größte Kontingent beim diesjährigen TOP 24 Ranglistenturnier des DTTB im hessischen Wiesbaden. Aus Ba-Wü-Sicht sorgten Wenna TU (Neckarsulmer SU) bei den Schülerinnen und Sven Hennig (FT V. 1844 Freiburg) bei den Jungen für die Top-Platzierungen. Während Tu sich souverän ins Finale spielte und dort Sophia Klee (hess. TTV) geschlagen geben musste, konnte sich Hennig im kleinen Finale gegen Kirill Fadeev (WTTV) durchsetzen.

Vor allem die Schülerinnen sorgten für ein sehr gutes Ergebnis. Neben dem 2. Platz von Wenna Tu qualifizierten sich noch Jana Kirner (DJK Offenburg) als Vierte und Alexandra Kaufmann als Sechste sowie ihre jüngere Schwester Annett Kaufmann (beide TTC Bietigheim-Bissingen) als Achte direkt für das DTTB-TOP 12 im Februar. Vordere Platzierungen erreichten auch Carlos Dettling (DJK Sportbund Stuttgart) und Uros Bojic (TTC Bietigheim-Bissingen) als Sechster und Achter bei den Schülern ebenso wie Tom Eise (TTC 1946 Weinheim) als Fünfter bei den Jungen.

 

Weitere Berichte: http://www.ttvwh.de/einzelsport/jugend/11346-dttb-top-24-u15-und-u18-tu-und-hennig-auf- - em-podest

Gold für Jana Kirner (DJK Offenburg)

im Team mit C.Wong (Hongkong) bei den Hungarian Cadet Open 2016.

Betreut von Landestrainerin Martina Schubien gewannen sie das Finale mit 3:1 gegen Taipeh.

Seite 16 von 22

nächste Veranstaltungen

Anmeldung



Zum Anfang